Freak Flo

Selbstportrait Flo

Der lebende Beweis, dass Falschrum-Spielen auch funktioniert:
Der Linkshand-Singlehandicaper unter den Freaks!

Freak Flo

1. Wie lange golfst du schon?

  • 2005: Platzreife Golfrange München Brunnthal
  • 2006 – 2008: Golfclub Mangfalltal
  • 2008 – 2011: Golfclub München Valley
  • 2012 – 2013: Golfclub Dresden Elbflorenz
  • seit 2014: Golfpark München Aschheim

2. Welches HCP hast du?

aktuell 8,6 (Juli 2017)
bester Score über 18 Löcher: 78 Schläge

3. WITB?

  • Driver: Callaway X2 Hot, 13.5° eingestellt auf 12.5°, Schaft: Aldila Tour Blue 55 Driver Graphite regular in standard Länge
  • Holz 3: Callaway X2 Hot, 15.0°, Schaft: Aldila Tour Blue 60 Fwy Graphite regular in standard Länge
  • Hybrid 2: Nike Slingshot, 17.0°, Schaft: Mitsubishi Rayon Diamana Graphite stiff in standard Länge (mein Go-To Schläger)
  • Hybrid 3: Callaway X2 Hot, 19.0°, Schaft: Callaway X2 Hot Blue Hybrid Graphite regular in standard Länge
  • Irons 5 – PW: Vega Cavity Satin LH, Schaft: UST Mamiya Recoil 670 F3 regular in standard Länge
  • Wedges (52°/56°/60°): KZG XRS black LH, 52°/8° Bounce, 56°/12° Bounce, 60°/10° Bounce, Schaft: UST Mamiya Recoil 670 F3 regular in standard Länge
  • Putter: 2011 Wilson Vizor Putter Address, standard Länge

Alle Schläger außer Putter mit Lamkin I-Line Griffen in Orange mit 3 Extra-Tapes.
Puttergriff: Superstroke Slim 3.0 schwarz/weiß

Außerdem: Nikon Callaway LR550 Rangefinder, Regenklamotten, Windshirt, Bälle, Tees, Ibuprofen, Flachmann und sonstiger Kleinscheiß

4. Warum bist du ein Golf Freak?

  • Weil ich mit den anderen Freaks drei Flightpartner gefunden habe, die mein Gemecker abkönnen und wissen, dass ich’s gar nicht so meine. Ich hab sie einfach ins Herz geschlossen!
  • Außerdem weil ich auch bei Minusgraden auf den Golfplatz will, unseren Aufnahmetest mit 6 Halben Bier noch 2 Par zu spielen, mit Bravour bestehen würde und es bei mir keinen Urlaub ohne Golf gibt! Während der Saison findet ihr mich grundsätzlich jedes Wochenende auf dem Platz, meist auch ein bis fünf mal unter der Woche.
  • Zudem versuche ich mich stetig zu verbessern und probiere auch anderen mit dem ein oder anderen Tipp zu helfen.
    Mein bisheriger Top-Tag: 54 Löcher an einem Tag auf dem Bergziegenplatz Ca Degli Ulivi am Gardasee

Meine Motivation für gutes Spiel: der Birdieschnaps!

5. Welcher Platz ist der schönste, den du je gespielt hast?

Four Seasons Golf Club Mauritius at Anahita designed by Ernie Els

(Sensationeller Platz am Meer mit perfektem Pflegezustand, riesen Fairways, super Clubhaus, unglaublichem Service und 365 Tage Sonne im Jahr! Besser geht’s einfach nicht!)

6. Welche Plätze spielst du am liebsten?

Links Courses: Gerne Plätze mit viel Wasser und ungerne Plätze mit vielen Bäumen

In Deutschland:

  • Winston Links, Gneven bei Schwerin
  • Golfclub München Valley, Holzkirchen
  • Golfclub Hardenberg, Northeim
  • Gut Kaden, Alveslohe bei Hamburg
  • Golfclub Domäne Niederreutin, Bondorf bei Stuttgart (Heimatplatz meines Vaters)
  • Golfpark München Aschheim, München (mein Heimatplatz)

Im Ausland:

  • Four Seasons Golf Club Mauritius at Anahita, Mauritius
  • Ile aux Cerfs Golfclub, Mauritius
  • Summit Windmill Golfclub, Bang Phli Bangkok / Thailand
  • Black Mountain Golfclub, Hua Hin / Thailand
  • Banyan Golfclub, Hau Hin / Thailand
  • Golfclub Alcanada, Mallorca / Spanien
  • Golfclub Alcaidesa Links, La Linea-Cádiz/ Spanien
  • Golfclub Finca Cortesin, Casares Málaga/ Spanien
  • Loch 1 auf dem Golfclub Valle Romano, Estepona / Spanien, bestes Loch Nr. 1, das ich kenne! Sensationell!
  • Golfclub Bogliaco, Gardasee / Italien
  • Chervo Golf, Gardasee / Italien

7. Was war dein geilstes Erlebnis auf dem Golfplatz?

Daheim auf der 5 in Aschheim: Par 4, 305m Dogleg nach rechts, Abschlag aufs Grün und den 3m Putt zum Eagle gelocht! Leider nur auf der Gaudi-Runde. Außerdem jede der Runden frisch verheiratet mit meiner Frau während meiner Hochzeitsreise auf Mauritius!

8. Was machst du, wenn du nicht golfst?

Dann bin ich:

  • Arbeiten beim Linde in Pullach
  • beim FC Bayern in der Südkurve
  • auf dem Sofa Sky Sport oder Sky Buli schauen (Fußball oder Golf oder sonst irgendeinen Sport)
  • im Internet am Golf Videos checken
  • meinen Mini John Works ausfahren
  • im Biergarten
  • oder im Bett

9. Welchen Beruf hast du?

Ich bin Diplom-Wirtschaftsingenieur (BA) und arbeite als Head of Proposals Construction bei Linde Engineering in Pullach bei München

10. Was sollte man sonst noch über dich wissen?

Eigentlich bin ich ganz nett, nur wenn der FC Bayern spielt, dann solltet ihr etwas mehr Lautstärke vertragen, egal ob im Stadion oder vor dem Fernseher! Außerdem wäre ich der ideale Joker für Sportfragen bei Wer wird Millionär! Ich mag Kinder, aber keine Hunde, Katzen, Mäuse, Meerschweine oder sonst welche Viecher. Ich bin davon überzeugt, dass man mit Nutella zum Frühstück den Ball 20m weiter hauen kann. Drum ziehe ich Hotels ohne Nutella im Geiste einen Stern ab!

Was sagen die Freaks über den Freak?

Frank: Unser Singlehandicapper und Dauerschimpfer. Die ganze Runde plärrt er rum, wie scheisse sein Spiel ist und am Ende steht dann wieder eine 84 oder 85 auf seiner Karte  – grmpfl.

Lisi: Ohne ihn hätte ich wohl nie mit dem Golfen angefangen, kaum waren wir zusammen, hatte ich auch schon die Platzreife in der Tasche. Flo ist mein Personal Coach, der zwar auch mal „anstrengend“ sein kann – wie Männer halt so sind – aber mir doch immer wieder gute Tipps gibt, wenns mal wieder nicht so klappt wie ich möchte.

Michi: Ich sag nur: Nutella, Golf, FCB und ganz viel Gaudi